Stirnrad-, Kegel- und Kegelstirnradgetriebe

- Lösungen für die Welt in Bewegung
Getriebe TSA 031

Getriebe TSA 031

Diese werden in neun typisierten Stirnrad-, Kegel- und Kegelstirnradgetrieben in vier bis sechs Baugrößen hergestellt.
Die Getriebebaureihe TSA 031 ist als Baukastensystem konstruiert, was die Zusammenstellung von verschiedenen weiteren Ausführungen bei Erhalt der gegebenen Achsabstände und Übersetzungen entsprechend der Typenreihe ermöglicht. Die stirnseitige Evolventenverzahnung ist schräg, korrigiert, die Kegelradgetriebe haben OERLIKON- ELOID-N - Verzahnung.
Sämtliche Verzahnungen werden aus hochwertigem legiertem Stahl hergestellt und sind chemisch wärmebehandelt. Die Zahnräder sind mit der Welle über eine Klemmverbindung verbunden.
Die Getriebekörper bestehen aus hochwertigem Grauguss. Der untere Getriebegehäuseteil dient als Ölwanne, in welcher die Zahnräder laufen und wodurch die Schmierung der Zahnräder und Wälzlager garantiert wird. Bei großen Leistungen sind in den Getriebegehäusen Kühler eingebaut.

Der Hersteller liefert außer der Standardausführung auch Sonderausführungen von Getrieben. Als Sonderausführung gilt:
  • eine beidseitige Abtriebswelle
  • atypische An- und Abtriebswellen
  • nicht katalogisierte Übersetzung
  • anderes als normales Arbeitsumfeld
  • Kühler zum Getriebegehäuse
  • Getriebe, die mit Neigung arbeiten
  • Beschleunigungsgetriebe
  • Ausstattung des Getriebegehäuses mit einer Scheiben- und Trommelbremse (backstop /Rücklaufsperre/)
  • Ersetzen der Klemmverbindungen
  • Vergrößerung der Radialkräfte an der Antriebswelle
  • bei Getriebegehäuse 570 und 571Abtriebswelle mit Federnut
Bezeichnung der Getriebe TSA 031
Elektrogetriebe TSA E 031

Elektrogetriebe TSA E 031

Diese entstehen durch Anschluss eines Elektromotors an die einzelnen Typen der TA 031 über ein trichterförmiges Zwischenstück, eine Wellenkupplung, ausgelegt auf die Motorleistung und bilden zusammen ein Ganzes. Die Elektromotorlager werden mit einer Fettfüllung geschmiert. Der Betrieb von Getrieben mit Elektromotoren wird durch eine unterschiedliche Ausfertigung der langsam laufenden Welle ermöglicht.
Die einzelnen Variantenausfertigungen und deren Montagepositionen sind entsprechend den Getrieben TSA 031gewählt.
Bei Getrieben mit Elektromotor wird standardgemäß ein 3-Phasen Synchronmotor mit Anker kurz der Baureihe 1LA mit IP 54 gemäß IEC 34-5, für die Spannung 400 V, 50 Hz verwendet. Entsprechend den Kundenanforderungen können Getriebe mit Elektromotor auch für andere Spannungen und Frequenzen geliefert werden.
Bei der Verwendung von Elektromotoren vom Typ 1LA 7130, 1LA 7133, 1LA 7134 empfehlen wird dem Kunden außer der Befestigung des Getriebegehäuses auch eine Unterlage des Elektromotors.

Parameter:

TypGetriebe:Übersetzungs-spanneLeistungs- spanne
[kW]
TSA 031 301 mit einem Stirnradgetriebe2,5 - 5,66,6 - 640
TSA 031 302 mit zwei Stirnradgetrieben8 - 31,56 - 220
TSA 031 303 mit drei Stirnradgetrieben40 - 1801,5 - 90
TSA 031 350 mit einem Kegelgetriebe2,24 - 5,62,4 - 132
TSA 031 351 mit einem Kegelgetriebe und einer vertikalen Welle2,24 - 5,62,4 - 132
TSA 031 370 mit einem Kegelgetriebe und einem Stirnradgetriebe7,1 - 31,51,6 - 280
TSA 031 371 mit einem Kegelgetriebe und zwei Stirnradgetrieben35,5 - 1801,6 - 60
TSA 031 570 mit einem Kegelgetriebe und einem Stirnradgetriebe - einsteckbar7,1 - 31,51,6 - 280
TSA 031 571 mit einem Kegelgetriebe und zwei Stirnradgetrieben- einsteckbar35,5 - 1801,6 - 60
Mehr Informationen im pdf.jpg (754 bytes) Katalog TSA 031 /493 kB/ download Katalog TSA 031
↑ nach oben ← zurück

© 2013 IT-Abt. der ZTS Sabinov, a.s.               Site map